ways4me gewinnt Staatspreis Mobilität 2015 mit Partner TAF

Barrierefreie Mobilität für alle

Eine internationale Staatspreisjury hat das Forschungsprojekt „ways4me“ mit ihren Projektpartnern, wie die TAF mobile GmbH, mit dem Staatspreis Mobilität 2015 zur Thematik „Barriere Mobilität für alle“ ausgezeichnet. Für die beliebte Handy- und Ticket-Applikation easy.GO wurde eine speziell für Menschen mit Sehbehinderung optimierte Benutzeroberfläche von der TAF mobile GmbH in Zusammenarbeit mit dem Forschungsprojekt „wasy4me“ entwickelt, die in Kombination mit einer integrierten Audioausgabe – eine barrierefreie Bedienung ermöglicht. Der Bundesminister für Verkehr, Innovation und Technologie in Österreich, Alois Stöger hatte den Staatspreis für Mobilität 2015 am 22. Juni 2015 in Wien verliehen.

Weitere Informationen unter: http://www.bmvit.gv.at/ministerium/staatspreis/mobilitaet2015/, http://www.ways4all.at und www.myeasygo.de

Foto Download, Urkunde Staatspreis für Mobilität 2015