MVB startet Handy-App easy.GO für Fahrplanauskunft und Ticketkauf

Magdeburg. Nutzer der öffentlichen Verkehrsmittel der Magdeburger Verkehrsbetriebe GmbH & Co. KG (MVB) können ab dem 1. August einfach und schnell bargeldlos Fahrkarten für den gesamten marego-Verbund mit ihrem Smartphone kaufen und Verbindungsauskünfte erhalten. Möglich macht dies die easy.GO – App.

„Der Zugang zum öffentlichen Nahverkehr wird dank der Handy-App deutlich einfacher. Die App bringt für Stammkunden und neue Nutzer von Bahn, Straßenbahn und Bus in Magdeburg und Umgebung zahlreiche Vorteile mit sich: Mit der App habe ich Fahrplan und Fahrschein sozusagen immer in der Hosentasche“, sagt Sachsen-Anhalts Minister für Landesentwicklung und Verkehr, Thomas Webel.

Die Bus- und Bahn-App easy.GO bietet neben mobilen Tickets auch Fahrplanauskünfte mit aktuellen Echtzeitdaten sowie eine Ortungsfunktion. Der Fahrpreis wird bequem über die Mobilfunkrechnung des Kunden abgebucht oder per Prepaid-Guthaben verrechnet. Eine Kreditkarte oder Registrierung ist nicht notwendig.
„Mit easy.GO wird die Nutzung unseres Angebots für den Fahrgast noch einfacher: Ohne Kleingeld bei mir haben zu müssen, kann ich mir meine Fahrkarte einfach und bequem aufs Smartphone laden. Die passende Fahrplanauskunft gibt es gleich dazu. Nur zur Haltestelle muss man noch selber gehen“, freut sich Birgit Münster-Rendel, Geschäftsführerin der MVB, über den neuen Service für ihre Kunden.

Die App ist außerdem für Ortsunkundige von Bedeutung: Dank der Ortungsfunktion werden dem Fahrgast die nächstgelegenen Haltestellen angezeigt. Mittels des Haltestellenmonitors können dann die Abfahrtszeiten der ausgewählten Verkehrsmittel und Linien abgerufen werden. Darüber hinaus ist die Planung von Fahrtrouten über die integrierte Verbindungsauskunft möglich. Die Daten werden aus dem Betriebsleitsystem der MVB gespeist, so dass Fahrplanabweichungen in der App angezeigt werden können. Auch die Hinweise aus dem bekannten Störungsmelder der MVB können angezeigt werden.

easy.GO kann ohne Anmeldung oder Account mit iOS, BlackBerry und Android-basierten Smartphones genutzt werden und steht in den App-Stores gratis ab dem 01.08.2016 zum Download oder unter
www.mvb-easygo.dezur Verfügung.

Die MVB will mit der App vor allem Gelegenheitskunden und bisherige Autofahrer erreichen. Mit easy.GO können für das gesamte Verbundgebiet von marego, dazu zählen neben der MVB als Betreiber des öffentlichen Nahverkehrs der Landeshauptstadt Magdeburg, auch die Verkehrsunternehmen des Salzlandkreises, des Landkreises Börde sowie des Jerichower Landes und den auch darin betriebenen Eisenbahnnahverkehrsverbindungen, Einzelfahrscheine, Tageskarten und Minigruppentageskarten erworben werden. Zeitkarten wie Wochen- oder Monatskarten, sowie das Kurzstreckenticket, sind nicht im Angebot.

Die mobile Applikation easy.GO stammt aus dem Haus des Jenaer IT-Dienstleisters TAF mobile GmbH. Mit der App können bereits im Raum Halle-Leipzig (MDV), und im Raum  Köln-Bonn (VRS) Tickets per Smartphone gebucht werden. In Berlin und Brandenburg (VBB) funktioniert die App als Auskunftssystem.
„Unser Ziel mit easy.GO ist die konsequente Einbindung und Nutzbarkeit von frei verfügbaren Informationen und Daten des gesamten deutschen Personennahverkehrs. Mit der Integration der Region Magdeburg sind wir unserem Ziel wieder ein Stück nähergekommen“, so Jörg Wagner, Geschäftsführer der TAF mobile GmbH.

Alle Fakten auf einen Blick:
•    Magdeburg inklusive dem gesamten marego-Verbundraum ab 1. August 2016 in der easy.GO-App verfügbar
•    Einzelfahrscheine, Tageskarten und Minigruppentageskarten bargeldlos und sicher über die Handyrechnung oder Prepaid bezahlen
•    keine Anmeldung oder Kreditkarte notwendig
•    Fahrplan- und Verbindungsauskünfte mit Echtzeitdaten
•    Ortungsfunktion
•    App gratis für alle gängigen Systeme: iOS (iPhone), Android, BlackBerry


Bildmaterial zum Download:

Pressebild Geschäftsleitung MVB und Verkehrsminister Sachsen-Anhalt

Pressebild Screenshots easy.GO App Region Magdeburg

Pressebild easy.GO App in Magdeburg