Forschungsprojekt "Grüne Mobilitätskette" startet Testphase zu Mobilitäts-App von TAF mobile

Der Jenaer IT-Spezialist, die TAF mobile GmbH, hat eine neue multimodale Mobilitäts- App für Mitteldeutschland im Auftrag des Forschungsprojektes „Grüne Mobilitätskette“ entwickelt. Die innovative Applikation vereint Bikesharing- und eCarsharing-Angebote mit Bussen und Bahnen im öffentlichen Personennahverkehr für Sachsen-Anhalt, den Mitteldeutschen Verkehrsverbund und den Verkehrsverbund Mittelthüringen.

„Unser Auftrag als Softwareentwickler im Mobilitätsprojekt ist es, ein multimodales Informationssystem mit einer Buchungsplattform zu schaffen, welches die Daten unterschiedlichster Verkehrsanbieter über eine Schnittstelle vereint, logisch aufbereitet und verknüpft, um sie den Nutzern bereitzustellen“, so Jörg Wagner, Geschäftsführer TAF mobile GmbH.

Mobilität in Sachsen-Anhalt und Thüringen billiger, komfortabler, schneller und umweltfreundlicher zu machen, ist das Ziel der „Grünen Mobilitätskette" - ein Projekt zur Förderung der Elektromobilität in Mitteldeutschland unter der Federführung der NASA GmbH. Die TAF mobile GmbH ist einer der acht beauftragten Forschungspartner im Konsortium.

Für die App von TAF werden ab sofort Testnutzer gesucht. Interessierte können sich anmelden unter: http://www.mobilitaetskette.org/taf-demonstrator.html. Voraussetzung ist ein Android Smartphone.

Weitere Informationen unter www.mobilitaetskette.org

Bilderdownloads: Logo Grüne Mobilitätskette