Ihr IT-Spezialist im ÖPNV
ENEN
10. 02 2017

TAF mobile ist Partner der BMVI Initiative „eTicketing und digitale Vernetzung im Öffentlichen Personenverkehr“


Der Jenaer IT-Dienstleister im ÖPNV und Träger des Deutschen Mobilitätspreises 2016, die TAF mobile GmbH, unterstützt die Initiative „eTicketing und digitale Vernetzung im Öffentlichen Personenverkehr“ des Bundesverkehrsministeriums für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI). TAF entwickelt als ein Partner in dem vom BMVI initiierten Forschungsprojekt „MobilitätsHub“ eine generische multimodale Buchungsplattform für Reiseketten.

Das Projekt MobilitätsHub wurde am 1. Februar 2017 in der Auftaktveranstaltung des BMVI in Berlin offiziell bekannt gemacht und die 9 Projektpartner NASA GmbH, Mitteldeutscher Verkehrs-verbund GmbH (MDV), Fraunhofer IVI, TAF mobile GmbH, HaCon Ingenieurgesellschaft mbH, Magdeburger Regionalverkehrsverbund GmbH (marego), DB Regio AG, Mobility Center GmbH, Abellio Rail Mitteldeutschland GmbH sowie die einzelnen Projekte zur Umsetzung der Roadmap digitale Vernetzung im ÖPV vorgestellt.

Ziel im Projekt MobilitätsHub ist es, die Ticketing-Systeme möglichst vieler Mobilitätsanbieter im Raum Mitteldeutschland (Sachsen-Anhalt, Thüringen, Sachsen) so zu vernetzen, dass die Fahrgäste lediglich durch Nutzung ihrer regionalen App (wie z. B. easy.GO, INSA) ein Ticket für die gesamte Reisekette mit nur EINER Registrierung in verschiedenen Systemen kaufen können. Die Reisekette soll dabei möglichst viele der öffentlich zugänglichen Mobilitätsangebote beinhalten und neben verbundübergreifenden ÖPNV-Tickets insbesondere auch Leihanbieter von Fahrrädern und Autos mitberücksichtigen.

„Das tarifgrenzen- und verkehrsmittelübergreifende Reisen wird durch das Projekt MobilitätsHub wesentlich einfacher und komfortabler gemacht“, so Jörg Wagner, Geschäftsführer der TAF mobile GmbH.

Die TAF mobile GmbH wurde als Software-Unternehmen mit der Entwicklung einer überregionalen multimodalen Buchungsplattform im Projekt beauftragt. TAF ist mit dem Tarifsystem ÖPNV, den IT-Prozessen und der Anbindung von Schnittstellen der Mobilitätsdienstleister bestens vertraut. Das Unternehmen wurde 2003 in Jena gegründet und ist Mitglied in den IT-Netzwerken TowerByte und Mobile Cluster Mitteldeutschland. Durch Partnerschaften mit Mobilfunkanbietern, Forschungsinstituten, führenden Herstellern von Hardware, ÖPNV-Verbänden und branchengleichen Unternehmen besitzt der IT-Dienstleister langjährige Erfahrung und fundiertes Expertenwissen.

Weitere Informationen zu den TAF-Lösungen unter: www.tafmobile.de/produkte.html oder www.myeasygo.de

Bilderdownload TAF mobile GmbH Projekt MobilitätsHub

Bilderdownload Konsortium Team Projekt MobilitätsHub